Willkommen


Das Naturfreundehaus Neuenkamp liegt mitten im Grünen des Bergischen Landes. Eingebettet zwischen Leverkusen, dem „Tor zum Bergischen Land“ und der „Blütenstadt Leichlingen“ liegt das Naturfreundehaus im schönen Murbachtal und bietet sich für Wanderungen in die nähere waldreiche Umgebung an. Das Naturfreundehaus Neuenkamp ist geeignet für Gruppen (z.B. Kindergarten, Schulklassen, Jugendgruppen, Familienfreizeiten) die ihre Freizeit in der Natur verbringen wollen und sich dabei selbst verpflegen. Genauso ist es geeingnet für Seminare und Bildungsveranstaltungen. Das NFH ist ausgerichtet für Selbstversorgergruppen mit  Alleinbelegung.


Zwei Sammelboxen im Naturfreundehaus Neuenkamp:

Blech Wech sammelt Kronkorken für einen guten Zweck….mehr
Handys für Hummel, Biene & Co. mehr

Im Naturfreundehaus Neuenkamp habt ihr und unsere Gäste die Möglichkeit beide Projekte zu unterstützen. Dafür stehen Sammelboxen bei uns im Naturfreundehaus Neuenkamp, Neuenkamp 10, 42799 Leichlingen bereit. Sollte das Haus geschlossen sein, könnt ihr die Kronkorken in einer Tüte an die Tür hängen und die oder das Handy in den Briefkasten legen.


Blaues Blüten-Band für Bienen!

Die NaturFreund*innen Leverkusen pflanzten ein „Blaues Band“ für Leichlingen

Etwa 5.000 wildtypische Hyazinthen und Krokusse werden im nächsten Frühjahr das Gelände des Naturfreundehauses Neuenkamp schmücken und den ersten Wild- und Honigbienen des Jahres Nahrung bieten. Die Naturschutzaktion am 23.10.2022 startete mit einem Kurzvortrag einer Imkerin. Sie berichtete über Wildbienen und ihre Lebensräume. Dabei spielte vor allem der Lebenszyklus der Wildbienen im Jahresverlauf eine Rolle. Es wurde deutlich, dass viele Wildbienenarten überwintern und nach der Winterruhe im zeitigen Frühjahr dringend auf gute Nahrungsquellen angewiesen sind. Diese stehen aber häufig nicht ausreichend zur Verfügung. Gründe sind der fortschreitende Verlust von Lebensräumen und der natürlichen Vielfalt. Auch der Klimawandel und die zeitliche Verschiebung von Pflanzen- und Tieraktivitäten spielen eine Rolle.

Nach dem Vortrag setzten die 17 Teilnehmenden 5.000 Hyazinthen und Krokusse im Umfeld des Naturfreundehauses Neuenkamp in den Boden. Zusätzlich beschenkten sie Anwohnerinnen und Anwohner mit einem kleinen Satz Zwiebeln in von Kindern bemalten Papierbeutelchen. Die blau blühenden Frühlingsblumen sind durch ihren Nektar und Pollen besonders geeignet für früh fliegende Insekten. Auf diese Weise erhoffen sich die Teilnehmenden einen kleinen Beitrag zum Schutz von zahlreichen Wildbienenarten geleistet zu haben, die es um das Naturfreundehaus Neuenkamp noch gibt.

Wir sind gespannt aufs nächste Frühjahr und werden hier berichten, wenn die Krokusse und Hyazinthen blühen.

Diese Aktion kann Schule machen! Neben viel Spaß an der aktiven Tätigkeit ist die Aktion bei der Nachbarschaft wie der Stadt Leichlingen gut angekommen.